Wir freuen uns auf ein neues Heim.


= kleiner Hund

= mittlerer Hund

= großer Hund



Wenn Sie einen unserer Vierbeiner kennenlernen möchten,

vereinbaren Sie bitte einen Termin unter 04271 6569 während der Öffnungszeiten,

alternativ unter 0172 2736720.

WE ARE FAMILY!

Kim, eine der Hündinnen, die im Januar im Rahmen einer Groß-Beschlagnahmung bei uns eingezogen sind, war trächtig und so haben wir sie erstmal in einer privaten Pflegestelle untergebracht. Dort hat sie im Januar 4 kleine Welpen zur Welt gebracht - allesamt Chihuahua-Mixe, zwei Jungs, zwei Mädchen. Inzwischen ist die kleine Familie wieder bei uns und alle sind bereit für einen Neustart!

MAMA KIM

marcy



bosse

Mein Name ist Bosse, ich bin Ende 23 geboren und bin ein ganz liebes, offenes und soziales Kerlchen. Wie sich das für Jungspunde gehört, bin ich immer neugierig, bin verspielt und albern, mag aber auch sehr gerne bei Menschen sein und von ihnen verwöhnt werden. Mit meinem Zimmergenossen Bruni komme ich bestens klar, wir kennen uns aber ja auch schon „seit immer“, bei neuen Rüden lasse ich die Sympathie entscheiden. Geschirr und Leine müssen wir noch üben, aber hey - ich bin jung und habe Freude am Lernen, also werde ich auch das schaffen. Meine neuen Leute haben ja sowieso noch ein paar „Lehrer-Aufgaben“ vor sich, wenn ich einziehe, denn so richtig weiß ich noch nicht, wie‘s in eurer Welt zugeht und was ich wissen muss. Ich freue mich drauf, mit euch viele Abenteuer zu erleben!


BRUNI

So, ich hab ein neues Foto - auf dem anderen war ich ja noch so scheu und verklemmt, man konnte meine ganze Schönheit gar nicht sehen! Inzwischen bin ich gut angekommen und habe keine Probleme mehr mit diesen Paparazzi, die hier immer rumlaufen. Mein Name ist Bruni, geboren wurde ich Ende 23/Anfang 24. Ich stecke voller Lebensfreude, Neugier und Entdeckerspaß - so wie es sein soll, wenn man jung ist und das Leben vor einem liegt. Ich wohne mit zwei anderen Jungrüpeln zusammen und ich bin der chilligste. Klar, ich drehe auch auf, wenn Besuch kommt, aber dann ist es auch irgendwann genug und ich lege mich in mein Körbchen. Meine neuen Leute müssen wissen, dass sie mit mir ganz von vorne anfangen - wie bei einem Welpen eben. Ich muss ALLES lernen: Stubenreinheit, Halsband und Leine, Regeln und Kommandos, Benehmen und Miteinander. Aber das haben ja wohl auch andere schon geschafft! Dafür bringe ich euch das pure Leben ins Haus und ich kanns kaum erwarten!


jack

Hey, ich bin ein kleiner Unglücksrabe ... vor sechs Jahren war ich schon mal hier im Tierheim und habe dann ein gutes Zuhause gefunden, wo ich eigentlich für immer bleiben wollte. Nach dem Motto "Leben ist das was passiert, während du andere Pläne machst" kam dann alles anders: Meine Familie hat sich getrennt und für mich war dann nicht mehr so richtig Platz. Das macht mich traurig und ich muss jetzt erstmal mit mir klarkommen - so gerne möchte ich möglichst schnell wieder bei lieben Leuten einziehen und mit dem Neustart den alten Ballast abschütteln. Ich bin stubenrein, kann an der Leine gehen und kann gut ein paar Stunden alleine bleiben. Kinder sollten in meinem Haus schon groß sein und ich brauche unbedingt wieder eine "souveräne Führung", damit ich meine Unsicherheit verliere, die neue Situationen in mir auslösen. Andere Hunde ... naja - meinetwegen ... sympatisch müssen sie mir schon sein, aber das ist doch wohl auch verständlich, oder?


EDDA

Moin! Ich bin Edda, eine schicke Boxer-Dame, geboren im April 2020 und superflott unterwegs. Leider konnte ich meinem bisherigen Zuhause nicht bleiben, denn ich mag überhaupt keine anderen Hündinnen. Das hat dort zu soviel Stress geführt, dass meine Leute sich schweren Herzens entschieden haben, dass ich erstmal hier einziehe und sie mir ein neues Zuhause suchen - schade, aber wohl besser so. Ich bin sehr menschenlieb und schmusig, bin stubenrein, leinenführig und mag gerne Autofahren. Meine Tüte nervt mich gerade tüchtig, aber sie sagen, dass muss noch ein paar Tage so sein - ich wurde nämlich kastriert. Ich bin ein fröhliches, sportliches und agiles Mädel und freue mich auf eine neue Familie, wo ich der einzige Vierbeiner bin. Meine Menschen sollten Spaß an Bewegung haben und gerne mit mir unterwegs sein. Übrigens: Mit kleinen Kindern habe ich nicht so dolle Erfahrungen gemacht - wenn in meinem neuen Zuhause Kinder wohnen, möchte ich unbedingt, dass sie größer sind.


FUNDHUND - WIR HABEN IHN NERO GENANNT

Nero heißt vermutlich anders, wir haben ihn so getauft, nachdem wir ihn in der Anfang Mai in Lindern auf einem Feldweg aufgelesen haben. Ein aufmerksamer Landwirt hat ihn dort - mit einem Maulkorb bestückt - entdeckt und uns verständigt. Nero ist gechipt aber nicht registriert, wir schätzen ihn auf 2-3 Jahre. Nachdem sein erster Stress verflogen war, hat Nero sich als ein großes Kuschelkind geoutet. Er freut sich über Besuch in seinem Zwinger und schaut zum Steinerweichen, wenn seine Lieblingsmenschen wieder gehen. Wir hoffen sehr, dass wir uns irren mit unserer Vermutung, dass Nero nahe des Tierheims ausgesetzt wurde! Wer erkennt den Rottweiler und kann uns helfen, ihn wieder in sein Zuhause zu bringen?

Oder anders gefragt: Wer kann sich vorstellen, Nero ein neues Zuhause zu geben (hundeerfahrene noch besser rasseerfahrene Menschen sind gefragt!).


MAX (oder mäxchen)

Moin, ich bin der Max, manchmal sagen sie auch Mäxchen zu mir. Mir ging es früher nicht so gut - sie nennen das "schlechte Haltung" - und jetzt bin ich froh, dass gehandelt wurde und ich mir ein neues Zuhause suchen darf. Ich bin ein Malinoi oder auch Belgischer Schäferhund, ca. 2 Jahre alt und ein ganz lieber Kerl. Ich habe soviel Power in mir drin, dass ihr unbedingt mit mir arbeiten müsst. Ich liebe Nasenarbeit, Kopfarbeit und natürlich auch körperliches Auspowern - ich bin gierig aufs Lernen und auch ganz fix dabei, wenn sie mir hier etwas beibringen - TOLL! So möchte ich das bei meinen neuen Leuten auch haben. Nicht zu unterschätzen ist mein großes Schmuse-Gen - ich liebe es bei meinen Menschen zu sein, immer mittendrin im Rudel und gerne auch ganz dicht dran zum Kuscheln. Ihr solltet schon hundeerfahren sein, vielleicht kennt ihr euch sogar mit meiner Rasse aus - auf jeden Fall freue ich mich auf euren Besuch und bin gespannt, wer um die Ecke kommt!


SILAS

Tach, ich bin Silas, noch neu hier und auf dem besten Wege der Eingewöhnung. Im Oktober 2023 wurde ich geboren und habe eine Menge Flausen im Kopf - sagen sie :-). Mein Text ist noch in Arbeit, ich finde einfach keine Zeit! Für Besuch würde ich mir Zeit nehmen ... meldet euch gerne telefonisch an.


JIMMY

Mein Name ist Jimmy - eigentlich müsste ich Jack heißen, Jack Sparrow! Leider ist mir ein Auge verloren gegangen, ich hatte eine Mega-Entzündung darin, das hat vielleicht weg getan! Und es war schon so schlimm, dass ich das Auge hergeben musste. Nun ja, jetzt bin ich wenigstens schmerzfrei und an die einseitige Sicht habe ich mich schon gewöhnt - kein Problem für so einen kleinen drahtigen Kerl wie mich. Ich habe nämlich einen starken Charakter und übernehme gerne das Kommando - Jack Sparrow war schließlich auch der Boss. Wenn wir zusammen wohnen wollen, solltet ihr mir klare Ansagen machen können und sie auch durchsetzen. Ich kann an der Leine laufen und bin stubenrein. Was mir gar nicht passt, ist, wenn mir jemand ans Futter packt - Leute, ich kann auch anders! Daher lasst bitte keine kleinen Kinder bei mir wohnen, ich kann für nichts garantieren. Für euren Besuch merkt euch bitte: Mit Käse könnt ihr mein Herz erobern!


NALA

Ich heiße Nala, bin im Juni 2023 geboren und frisch eingezogen. Sobald ich ein bisschen Ruhe für meine Textformulierung finde, lasse ich es euch wissen. Auf ein erstes Kennenlernen hätte ich aber ruhig schon mal Lust ...


FELICITAS

Ich bin Felicitas, die Schüchterne ... ach herrjeh, ich weiß noch gar nicht, wie ich das hier alles einordnen soll. Ich wohne zu sammenmit Benji und der ist viel mutiger als ich. Aber es wird schon irgendwann ... sagen sie. An Text schreiben ist im Moment noch nicht zu denken, aber ich verspreche, dass ich mich mit Neuigkeiten melde, wenn ich mich etwas entspannt habe ...


BENNY - EIN NOTFELLCHEN!

Mein Name ist Benny, ich bin ein kastrierter Jack Russell Rüde, geboren im April 2015. Leider hat es bei meiner ersten Vermittlung nicht geklappt und jetzt bin ich wieder hier - und unglücklich! Die ältere Dame in der Familie und ich - wir waren ganz dicke Freunde und die anderen naja, ich wollte sie halt am liebsten für mich alleine und das musste ich dem Rest der Truppe auch zeigen - dachte ich. Das war wohl nicht so gut, aber was soll ich machen ... gerne habe ich mein Futter und auch meinen Lieblingsmenschen nur für mich. In meinem neuen Zuhause müssen wir alle zusammen ein Gemeinschafts-Team werden, dann brauche ich mich nicht zu entscheiden. Kleine Kinder sollten lieber nicht dort wohnen und andere Hunde stehen auch nicht gerade auf meiner Freundschaftsliste. Ich brauche reichlich Beschäftigung für Körper und Grips  wenn ich gut ausgelastet bin, mag ich auch gerne bekuschelt werden. Ich bin ein liebenswerter Chaot auf der Suche nach Menschen, die Spaß an der Arbeit mit Hunden haben.


KLARA

Ich heiße Klara und bin eine fröhlich-freundliche Mischlingsdame, geboren in 2013. Ja, ich weiß ... man könnte mich schon zu den Senioren zählen, aber das ist doch nicht schlimm, oder? Ich bin halt schon mal aus dem Gröbsten raus und das ist doch wohl auch was Gutes! Mit mir braucht ihr nicht mehr durch die Gegend zu rennen, unsere Spaziergänge werden gemütlich sein und sich im unteren, einstelligen Kilometer-Bereich abspielen, aber Spaß habe ich schon daran - freue mich immer auf meine Gassigängerin, die auch meine persönliche Kuschlerin ist. Ich mag nämlich Schmusereien und gemütliche Plätze, hier und da ein bisschen Bewegung (wer rastet, der rostet), eine leckere Füllung in meinem Napf und vielleicht nochmal was zum Knabbern zwischendurch - fertig! Und übrigens: Ich bin die größte Schmusebacke hier im Tierheim ... ich garantiere euch, dass ich euch jederzeit von der Hausarbeit und anderen unwichtigen Dingen ablenken werde, damit wir kuscheln können!


SUSI

Mein Name ist Susi, ich bin in 2022 geboren und war ein ganz schüchternes Mädchen, als ich hier eingezogen bin. Jetzt ist es endlich Zeit, dass ich meinen Text überarbeite, denn ich bin nicht mehr dieselbe! Ich verstehe gar nicht mehr, warum ich nicht gleich gemerkt habe, dass die Leute hier echt nett sind. Naja, besser spät als nie. Ich habe richtig Freude daran, alles zu entdecken und verfolge die Pfleger gerne mal auf Schritt und Tritt - schließlich fällt dabei meist irgendetwas ab, und wenns eine Streicheleinheit ist. In meinen jungen Jahren bin ich natürlich gerne in Action, habe Spaß an Herausforderungen und am Lernen. Das muss ich nämlich noch ganz viel: Lernen. Meine neuen Leute sollten auf jeden Fall gerne mit mir arbeiten und mir alles notwendige beibringen. Ich kanns kaum erwarten.


MARY

Mein Name ist Mary und ich möchte mich nochmal hier vorstellen. Schon vor längerer Zeit hatte ich hier ein Bild mit Text, aber ich war so verängstigt, dass ich einfach NIEMANDEN an mich herangelassen habe - außer mein Kumpel Janos. Ich hatte einen kleinen Unfall, ist aber nicht schlimm, und ich habe ein Einzelzimmer mit Komfortbetreuung bekommen. Da hat es irgendwie "Klick" gemacht. Es kommen so viele liebe Leute rein, setzen sich beim mir hin und streicheln mich - auch wenn ich erst noch zucke. Ich genieße es, kann mich entspannen und nutze jetzt meine Erholungsphase zur Vertrauensbildung. Und ich würde immer noch so gerne ein eigenes Zuhause mit einer eigenen Familie haben. Es ist nicht so einfach mit mir, ich habe zum Beispiel Panik, wenn jemand eine Leine an mein Halsband macht. Und überhaupt - Geduld bleibt gefragt, wenn ich bei euch einziehen darf. Wenn ihr Interesse habt und der Arbeit mit mir positiv entgegenschaut ... meldet euch! Sie können euch noch viel mehr über mich erzählen und wer weiß - vielleicht geht mein Traum doch noch in Erfüllung?!


BRUNO

Mein Name ist Bruno, ich bin ein wuscheliger Mix-Bub, geboren ca. in 2016/2017. Usprünglich komme ich aus Ungarn, aber das ist laaaaaange her. Ich bin ein recht wilder Feger und auf der Suche nach Menschen die Erfahrung mit Hundeerziehung haben - schließlich möchte ich auch endlich etwas dazulernen und geschmeidig durchs Leben gehen. Bisher was das etwas holperig, aber mit den richtigen Zweibeinern ist es nie zu spät! Ich kann schon mit Geschirr spazieren gehen - wenn uns andere Rüden entgegen kommen, werde ich kurz mal zum Pöbler. Ich weiß, das ist nicht gut - können wir bitte daran arbeiten? Ansonsten bin ich ich verspielt und nach dem ersten Kennenlernen offen und verschmust. Ich freue mich auf euren Besuch und auf ein Mensch/Hund-Team, das gemeinsam durchs Leben stromert!


LINDA

Hai, ich bin die fluffige Linda! Nach anfänglichen Schwierigkeiten bin ich inzwischen richtig gut angekommen hier und kann zu Menschen prima Vertrauen aufbauen. Ich hole mir gerne Kuscheleinheiten ab und genieße alle Zuwendung, die ich bekommen kann. Auch andere Hunde lerne ich immer mehr kennen und ich muss sagen: Das macht ja richtig Spaß, wenn man mal gemeinsam was ausfressen kann ... wer hätte das gedacht? Ich wünsche mir ein Zuhause mit Grundstück und Zaun, damit ich schön herumstromern kann und Platz zum Draußensein habe. Ich bin eine kleine Jägerin, kann aber auch richtig Eindruck machen - wenn ihr also einen Wachhund braucht, ich bin hier! Kleine Kinder lieber nicht, mindestens müssen sie sehr standhaft sein. Und nach vollendetem Tagewerk freue ich mich auf entspannende Abende mit euch!


ARKO

Hallo Fans! Es gibt tolle Neuigkeiten: Meine Hüfte ist ja in einem ziemlich desolaten Zustand und es war eine Operation geplant, während der ich eine künstliche Hüfte bekommen sollte. Das hat mich ganz schön gegruselt.

Neulich war ich also in der Klinik für die vorbereitenden Untersuchungen. Und der Tierarzt dort hat mir super gefallen. Denn er hat gesagt, so eine Operation würde er noch nicht für notwendig halten - Jippieehh!

Er hat mir statt dessen allerhand Krams verschrieben, keine Ahnung, aber die Leute hier machen das schon richtig. Und ich soll 4 Wochen "Ruhe bewahren". Das ist dann wohl mal leichter gesagt, als getan - aber gut, sie zwingen mich so gut sie es können.

Dazu kommt Physiotherapie, die mich wieder nach vorne bringen soll. Wer weiß - vielleicht kann ich mich schon bald auf die Suche nach einem eigenen Zuhause machen. Ich melde mich wieder! Ein feuchter Hundekuss - Euer ARKO


ANOUK

Mein Name ist Anouk, ich bin ein Schäferhundmädchen im Alter von ungefähr 4 Jahren. Ich bin auf der Suche nach Schäferhund-erfahrenen Zweibeinern, die wissen, wie wir am besten ein gutes Zusammenleben angehen können. Kinder möchte ich lieber nicht in meinem direkten Umfeld haben, ich mag halt eben große Menschen lieber, ist nicht böse gemeint. Ich kann übrigens supergut klettern! Ein ordentlicher Zaun ums Grundstück ist ein Muss. Was Vertrauen angeht, bin ich nicht von der schnellen Sorte, ich gehe einer Begegnung anfangs meist lieber aus dem Weg und prüfe aus der Entfernung, ob ich Lust hätte, mich an den Menschen zu gewöhnen. Ihr braucht also nicht nur Erfahrung, sondern auch Geduld. Ich weiß, das hört sich ganz schön kompliziert an - dennoch bin ich ganz sicher, dass irgendwo da draußen der Deckel ist, der auf meinen Topf passt.


CARLA

Ich heiße Carla, bin ein Dobermann-Mix-Mädchen, geboren in 2018. Ich bin wachsam und kann am Gartenzaun gut Eindruck machen. Neuen Menschen begegne ich immer erstmal mit Skepsis. Wenn meine detaillierte Prüfung positiv ausfällt, gehe ich sofort in den Freundschaftsmodus über. Ich gehe gerne Spazieren, bewege mich draußen, liege aber auch genauso gerne in der Sonne herum, wenn gerade nichts zutun ist. Kinder und Katzen gehören nicht so zu meinen Favoriten, andere Hunde ... naja ... mal so und mal so.

Eins muss ich noch beichten: Am allerliebsten würde ich gemeinsam mit Spike bei euch einziehen - denkt ihr, das könnte gehen? Wir leben schon immer zusammen und haben uns so schön aneinander gewöhnt.


SPIKE

Ich bin der Spike, bin ein bildhübscher und verschmuster Wuschelbub, geboren Anfang 2020 und bekennender Carla-Fan. Ich hänge schon sehr an ihr, sie hat mich durch mein - wenn auch noch kurzes - Leben begleitet. Auch ich bin wachsam, dazu noch ein leidenschaftlicher Fußballspieler - Bälle finde ich super! Andere Hunde können, müssen aber nicht ... ich entscheide da spontan nach Sympathie. Für mein neues Zuhause wünsche ich mir einen eingezäunten Garten, gerne auch mit einer großen Hütte, auf der ich gerne liege, damit ich den Überblick habe. Familienanschluss ist wichtig, ich möchte schon ein richtiges Rudelmitglied sein.


JANOS

Ich bin Janos, geboren in 2019 und soooooo gerne mit Menschen zusammen. Ich kann von Streicheleinheiten nicht genug kriegen und lasse Kuschel-Besuch nur sehr ungern wieder gehen. Natürlich bin ich auch ein sportlicher Bub mit ordentlich Power in den Pfoten und meine neuen Leute sollten keine Couch-Potatoes sein. Ich hab Lust auf Abenteuer, auf Bewegung, Spiel & Spaß, gemixt mit ganz viel Schmusen (oder sagte ich das schon?). Ich finde, man kann mich als unkompliziert bezeichnen. Ich muss noch viel - oder alles - lernen, aber das sollte ja mit eurer liebevollen Unterstützung kein Problem sein. Ich freue mich auf mein neues Leben, das hoffentlich schon bald startet!

Übrigens: Ich habe zwei Gesichter: Einmal mit und einmal ohne Ohren - cool, oder?



NOCH FRAGEN?

Natürlich, noch ganz viele!

Vielleicht finden Sie hier schon die eine oder andere Antwort. Wenn nicht, rufen Sie uns gerne an.

ÜBRIGENS

Wir geben uns große Mühe, unsere Website immer auf dem neuesten Stand zu halten und trotzdem passiert es leider manchmal: Einer unserer Bewohner ist noch nicht fotografiert und aufgenommen worden oder ein anderer ist schon vermittelt. Wenn Sie also einen ganz bestimmten Hund im Tierheim besuchen möchten, rufen Sie doch schnell vorher an, um sich über den aktuellen Stand zu informieren. Oder Sie kommen einfach mal so vorbei, um zu schauen, wer alles ein neues Zuhause sucht. Vielleicht werden SIE ja ausgesucht!

 

P.S.: Da unsere Hunde insbesondere vormittags - während wir die Zwinger sauber machen - frei auf dem Gelände herumlaufen, weisen wir darauf hin, dass unsere Besucher das Tierheimgelände auf eigene Gefahr betreten.