Tierschutzverein Sulingen und Umgebung e.V.

Unsere Samtpfoten auf der Suche nach einem Zuhause.

KLEINE, WILDE BANDE

Liebe Tierfreunde,

 

bei uns im Tierheim haben wir immer auch ein paar wilde Katzen und Kater, die auch ein neues Zuhause suchen.

Daher sind wir immer auf der Suche nach Menschen mit Rest-Höfen oder Bauernhöfe, die gerne eine oder zwei Katzen oder Katern einen Platz zum Leben geben möchten.

Als zusätzlichen Bonus jagen die Süßen auch gerne Ihre Mäuse vom Hof :).

 

Die Katzen und Kater sind alle kastriert, gechipt und gesund.

 

Wenn Sie Fragen haben, rufen Sie doch einfach an, wir freuen uns drauf :)


OPI TONI

 

 Ein herzliches Miau an euch alle. Mein Name ist Toni, ich bin hier der älteste mit meinen knappen 12 Jahren, aber quick fidel wie eh und je.

Meine altes Frauchen ist leider von mir gegangen und so brachte mich ihr Sohn hier ins Tierheim. Es hat ein bißchen gedauert, aber jetzt fühle ich mich immer wohler hier und das laute Hunde-Gebell macht mir nur noch selten was aus. Wenn ich auf meiner Fensterbank sitze, gucke ich ihnen immer zu wie sie miteinander spielen oder die Wiese hin und her flitzen, da muss ich ab und zu "Mau" rufen, damit sie weiter machen :).

Ich will eigentlich immer nur schmusen, kuscheln, essen, schmusen, mal aufs Katzenklo und dann wieder essen und schmusen. ;)

An meinem Übergewicht arbeiten wir noch dran und meine Pflegemama hält sich wirklich sehr an den Diät-Plan des Tierarztes, was ich oftmals mit einem grimmigen Blick kommentiere.

Ich suche jemanden, egal wie jung oder alt, obwohl ich einen älteren Menschen eher bevorzuge, der mich bei sich leben lässt und mir ganz viele Streicheleinheiten bietet. Zum Dank dafür wärme ich dann die Füße :)


DIANA

Mein Name ist Diana und ich bin auch im Mai 2018 auf die Welt gekommen.

Meine Geschwister verlor ich leider bei einem Unfall und ohne Mutter kam ich nicht sehr weit und wäre verhungert, wenn man mich nicht gefunden hätte. Meine Pflegemama hat mich liebevoll aufgepäppelt und jetzt spiele und kuschel ich für mein Leben gern. Ich begrüße sie auch jeden Tag ganz freudig mit meinem Purrrrr :).

 

Aber nach einer Zeit habe ich mich jetzt auch schon gut eingelebt und finde es richtig cool einer Stoffmaus hinterher zu jagen, die meine Pflegemama durch den Raum wirft. Nur für mich :) jeah, das macht Spaß :).

Mein Lieblingsplatz ist oben auf dem Kratzbaum, so gemütlich und ich kann alles gut überblicken.

Da ich im Haus groß geworden bin, hätte ich auch nichts gegen eine reine Wohnungs- oder Hauskatze einzuwenden :).

 


MIO

Huhu, guckguck und ein fröhliches Maunz an euch ihr Lieben,

 

Ich bin der süße Mio und bin auf die Welt Ende Mai 2018 gekommen.

 

Ausgesetzt wurde ich in einem Schuhkarton an einer Bushaltestelle mit meinen beiden Geschwistern, die schon ein liebevolles neues Zuhause gefunden haben und dem glücklichen Zufall oder Schicksal haben wir es zu verdanken, das eine liebevolle Familie uns sah und uns ins Tierheim brachten, sonst wären wir bestimmt nicht mehr alle am Leben.

 

Spielen tu ich eigentlich den ganzen Tag. Wenn unsere Pflegemama früh morgens aufs Tierheim Gelände kommt, rufe ich ihr schon einen fröhlichen Guten Morgen zu und dann bekomme ich auch als erster mein lecker Futter ;).

Im Gegensatz zu meinen Geschwisterchen bin ich eher etwas zurück haltend. Ich komme zwar an, aber ihr könnt mich nicht gleich auf den Arm nehmen, ich muss schließlich erstmal gucken, wie ihr so drauf seid :).

Mit etwas Zeit gelingt es mir aber jetzt sehr gut, schneller Vertrauen zu entwickeln und jetzt klappt es bei meiner Pflegemama auch, das sie sich mich auf den Arm nehmen kann und ich fange an, es zu genießen :)

 

Habt ihr genug Platz für mich und auch genug Zeit für Streicheleinheiten?

Möchtet ihr auch ein Stupschen auf die Nase?

Dann kommt mich doch mal besuchen, wer weiß, ob genau ihr die Richtigen seid :).

 

Und wie man auf den Foto erkennen kann, mach ich auch prima Männchen ;)

 

 

 


MERLE UND BALOU

Miau, Miau und ein herzliches Maumau von uns beiden hübschen.

 

Wir sind Merle und Balou (grau-weiß und rot-weiß) und sind im Mai 2018 auf die Welt mit unseren Geschwisterchen gekommen.

Wir waren zu fünft. Unsere lieben Geschwisterchen haben schon ein neues liebevolles Zuhause bekommen und das wünschen wir uns jetzt auch so gerne .

Wir beide sind noch etwas schüchtern, kommen aber sofort wenn unsere liebe Pflegemama unser lecker Essen bringt.

Ich, Balou lasse mich auch schon gern streicheln, während meine Schwester noch etwas vorsichtiger ist.

Wir beide sind eher die ruhigen Katzenkinderchen hier. Unser Spielgefährte Mio tobt mit den Stoffmäusen und Spielbällen vor uns her und wir gucken gerne dabei zu.

Liegen und genießen tun wir gerne in der Sonne. Jeder hat seinen Lieblingsplatz und von oben, dem Kratzbaum lässt es sich sehr gut überblicken.

Habt ihr erstmal unser Vertrauen werden wir bestimmt gute Freunde werden.

Möchtet ihr uns mal kennen lernen?

 

 


 DIE BUNTEN ACHT

Wir sind die bunten Acht, wenn wir toben, machen wir eine Menge Krach :)

 

Geboren sind wir im Juni 2018 und somit noch etwas jung, aber wir sind schon recht gut drauf.

Spielen und rum toben tun wir schon sehr viel, aber genauso lieben wir es, in der Sonne unser Bäuchlein zu wärmen. Ach, kann das Leben schön sein.

Wir wurden mit unserer Mama in einem großen Karton vor die Tür unserer Pflegemama abgestellt. Unsere Pflegemama zog uns Süßen groß und nun kleben wir ihr immer am Bein, wenn sie das Zimmer betritt :).

Das Lustige dabei ist, wenn sie oft über uns fällt, dann grinsen wir uns im Stillen einen :).

Wir lieben es mit unseren Stoffmäusen und Bällchen zu spielen, das macht ja so einen Spaß. Dann die Beine unserer Pflegemama hoch und runter und dann wieder den Bällchen nach ;).

Und wenn wir k. o. sind, dann genießen wir die wunderschönen Streicheleinheiten und im ganzen Zimmer hört man nur noch eins: unser Schnurren :).

 

Möchtet ihr uns mal kennen lernen?


 TOMMI

Hier komme ich, der überaus verschmuste, süße Tommi.

Geboren wurde ich ca. Ende 2017 oder Anfang 2018.

Ein netter, junger Mann hat mich auf dem ABC Schuhmarkt-Gelände aufgegriffen und mich vor dem Überfahren gerettet. Er brachte mich sofort ins Tierheim und dort wurde ich erstmal versorgt.

Etwas durcheinander betrachtete ich dann die Welt hier, muss aber feststellen, hier ist es gar nicht so übel :).

Gestreichelt werde ich sehr viel und mit mir gekuschelt auch, ach, ist das schön. Viel besser  als jeden Tag ums Überleben zu kämpfen, auf der Suche nach etwas Essbaren.

Spielen tu ich auch, und zwar ziemlich viel. Die Bälle und Mäuse findet meine Pflegemama immer unter den Schränken und dann gehts wieder rund. Quer durch den Raum und ab in den Auslauf. Ist die Maus mal nicht schnell genug, lasse ich sie einmal durch den Raum fliegen :).

Möchtet ihr mein süßes, kleines Kater-Schnuckelchen mal kennen lernen?


 SPOOKY

Mein Name ist Spooky und ich hüpfte frech Anfang August 2018 auf die Welt.

Zu meinem Namen ist folgendes zu sagen: bevor ich hier zu meiner Pflegemama kam, weil ich noch zu klein fürs Tierheim bin, war ich bei unserem Tierarzt für ein Gesundheits-Check. Ja, soweit so gut. Doch irgendwie hatte ich Angst vor diesen komischen Klamotten die die Leute da anhatten und jedes Mal dieses Gestarre durch meine Transport-Box, da muss man ja Angst haben :).

Jedenfalls habe ich jeden der mir zu nahe kam mit einem Katzen-Faucher weg "gespuckt". Somit hielten alle Abstand nur dafür bekam ich den Namen Spooky die Spuckige :).

Meine Pflegemama kratzte das gar nicht. Die nahm mich aus der Box, setzte mich auf den Schoß und gab mir erstmal ein paar Streicheleinheiten und einen Bussi auf die Stirn.

Da taute ich langsam auf und nun bin ich Spooky der Wirbelwind ;).

Den ganzen Tag tobe ich durchs Zimmer, Bällen hinterher, da hinten Mäuse hinterher, den Kratzbaum hoch - dann umschmeißen, Buckel machen und sofort gehts wieder los :).

Wenn ich dann k.o. bin, genieße ich in vollen Zügen die Streicheleinheiten und schnurre gaaaaaanz laut.

Möchtet ihr mich, kleinen Wirbelwind mit Zuckernase mal kennen lernen?


FREDDY

Freddy werde ich genannt und bin der Gefleckte, im ganzen Land.:)

Geboren wurde ich im Mai 2015 und mein Herrchen hat mich leider ins Tierheim gebracht, da er aus beruflichen Gründen umziehen musste und mich nicht mit nehmen konnte.

Es dauerte leider eine Zeit, bis ich aus meinem Schneckenhaus kam. Egal ob mit Leckerlie oder Zureden.........es hat nichts genützt.....

Ich brauchte etwas Zeit um das hier alles zu verdauen. Jetzt komm ich sogar raus, wenn unsere Pflegemama sauber macht und gucke ihr gebannt zu.

Ich gebe auch morgens, wenn sie unser Futter bringt, ein Begrüßungs-Kopfnüsschen und lasse mich von ihr Streicheln. Doch wenn es lauter wird, durch das Hundegebell, bin ich schnell wieder verschwunden.

Wenn Besucher kommen, lasse ich mich auch nicht sofort blicken, was sehr schwierig ist für meine Vermittlung, meinte unsere Pflegemama. Aber sie hat gesagt, ich habe alle Zeit der Welt :).

Ich bin sonst sehr lieb, verschmust und ruhig und wenn die Sonne da ist, genieße ich es auf meinem Kratzbaum oder dem Regal zu liegen und mich zu wärmen.


DIE SÜßEN SECHS

Knuddel knuddel, schnurr schnurr, - hier sind wir die süßen Sechs. Nicht Sieben auf einen Streich, sondern Sechs :)

Wir sind 3 süße Mädels und 3 süße Jungs und wurden zusammen in einem großen Karton gefunden. Ohne Mama, ohne Essen.....

Was für ein Glück, daß es doch noch liebe Menschen gibt und so wurden wir ins Tierheim gebracht, wo unsere Pflegemama uns mit nach Hause nahm um uns aufzupäppeln.

Wir sind zwar immer noch klein, wir sind ja auch erst im August 2018 geboren worden, aber wir essen schon sehr gut und gehen prima auf die Katzen-Toilette.

Langsam fangen wir auch an zu spielen und nun entdecken wir so nach und nach das kleine Katzen-Leben.

Wir lieben es allesamt zu kuscheln und gestreichelt zu werden. Die Nähe des anderen ist sehr wichtig, daher möchten wir nicht alleine vermittelt werden.

 

Zur Zeit sind wir wie gesagt noch bei unserer Pflegemama zu Hause, weil wir noch zu klein fürs Tierheim sind. Präsentieren dürfen wir uns schon hier, aber ein paar Wochen müssen wir noch etwas größer und stärker werden, sagt unsere Pflegemama.

 


MINKI

Miau und Hallo ihr Lieben, ich bin die hübsche Minki, geboren im Mai 2017 und bin die jüngste Katzen-Dame hier im Katzenhaus, außer von den kleinen Babys.

Ich lief einer Familie zu und bettelte um Essen, denn ich hatte laaaange nichts mehr und war somit auch recht abgemagert.

An mein früheres Leben kann ich mich nicht so wirklich erinnern, aber hier geht es mir alles andre als schlecht.

Ich bin hier sozusagen die Dame des Hauses. Ich darf alles, mache alles und wenn einer nicht will oder mir zu nahe kommt, bekommt er meine Meinung zu spüren. Nicht doll, aber ich will nun mal die erste hier sein.

Meine Pflegemama nennt mich Madame. Nagut, irgendwie passt es auch :):

Ich will immer die erste sein, beim Schmusen und Kuscheln, davon will ich nämlich sehr viel haben.

Ich will auch immer bei euch sein, egal ob drin oder draußen.

Reden tu ich auch ganz viel. Meiner Pflegemama gehen dann immer die Gesprächsthemen aus ;).

Darf ich mich euch mal vorstellen?


MOUSSE

Mein Name  ist Mousse, ich bin schon etwas älter, habe auch nicht mehr so viele Zähne, aber das macht nichts.

Ich bin eher der Gemütliche Typ, naja, Raufen und rumlaufen brauch ich nicht mehr so doll.

Kuscheln und schmusen, ja, das ist das Richtige für mich älteren Kater. Einen schönen sonnigen Platz, etwas zu Essen, ja, das könnte ich mir richtig vorstellen.

Von anderen Katzen lass ich mich nicht mehr beeindrucken, ich möchte eigentlich eher meine Ruhe, egal wo. Ich gucke den andren lieber zu, wenn sie spielen oder raufen. Wie schön, das ich von meinem Kratzbaum aus, alles im Blick habe ;).

Ich bin eher der Aufpasser. Auch auf die Kleineren hier im Katzenhaus. Besonders passe ich auf meine kleine Filly auf. Ich bin ja halt der große Bruder :).

 

Auf dem Bild sieht man es vielleicht nicht, aber ich bin recht groß. Wie schön es ist, mich auf dem Schoß zu haben, sagt meine Pflegemama immer. Schnurren tu ich sofort, wenn sie ins Zimmer kommt, denn ich weiß, sie hat uns alle so lieb und damit zeige ich ihr, daß es mir hier gut geht.

Aber auch wenn es mir hier gut geht, sehne ich mich natürlich nach einem Zuhause, wo ich den Rest meines Lebens bleiben kann und darf. Wer nimmt mich auf den Arm und teilt sein Leben mit mir?


FILLY

Hier komme ich, die kleine, süße Filly.

Geboren wurde ich im Herbst 2017 und bringe hier in der Katzenhütte alles durcheinander.

Nicht nur die Ältesten sind voll aus dem Häuschen, ich vertrage mich einfach mit jedem :).

Mit meinem großen Bruder Mousse verstehe ich mich im Moment am Besten, wie man auf dem Foto erkennen kann. Er passt auf mich auf und sieht mir zu, wie ich durchs Zimmer fege.

Mit Tommy verstehe ich mich auch sehr gut, logisch, er ist ja fast in meinem jungen Alter :).

Ich liebe einfach alles. Den Kratzbaum, die Stoffmaus, den Schrank, sogar mein Katzenklo.

Bin ich erstmal fertig mit rumtoben und herum flitzen, dann genieße ich in vollen Zügen die Streicheleinheiten unserer Pflegemama. Dann schnurre ich so laut und Tommy stimmt mit ein.

Schöner wäre es natürlich, wenn ich jemanden hätte, mit dem ich das alles teilen könnte und bei dem ich mein Leben verbringen darf.


NOCH FRAGEN?

Natürlich, noch ganz viele!

Vielleicht finden Sie hier schon die eine oder andere Antwort. Wenn nicht, rufen Sie uns gerne an.

KONTAKT TIERHEIM

Tierheim Lindern

Lindern 14, 27232 Sulingen

Telefon 04271 6569

Mobil 0172 2736720

Öffnungszeiten:

Dienstag - Freitag 10 bis 13 Uhr
Ansonsten nach Vereinbarung

SPENDEN

Volksbank eG, Sulingen

IBAN DE80 2569 1633 1029 5232 00
BIC GENODEF1SUL


Kreissparkasse Diepholz

IBAN DE03 2565 1325 0130 5308 92

BIC BRLADE21DHZ

KONTAKT VEREIN

Tierschutzverein

Sulingen u. Umgebung e.V.

Heidereiterweg 2

27232 Sulingen

 

Telefon 04271 4116 oder 4210